Fortbildungsleiter Damiano Nöthen

Damiano Nöthen

Damiano S. Nöthen, Jhrg. 1960.

„Ich arbeite seit 1993 als Gestalttherapeut in eigener Praxis. Ich bin als Heilpraktiker für Psychotherapie, Supervisor und Fortbildungsleiter für Gestalttherapie tätig. Meine Arbeit lebt von der jahrzehntelangen Erforschung des menschlichen Bewusstseins und seiner Veränderungsdynamik. Seit den 70er Jahren beschäftige ich mich mit den mystischen Traditionen der Weltreligionen. In Bonn und Wien studierte ich bis 1987 Theologie und war in der Erwachsenen- und Jugendbildung tätig. Die Praxis der Meditation und die Beschäftigung mit der humanistischen Psychotherapie prägen meine therapeutische Arbeit und den Ansatz der Gestaltausbildung am Gestalt-Forum Freiburg, das ich 2010 ins Leben gerufen habe.

Neben meiner Gestaltausbildung in den Jahren 1989 bis 1993 am Frankfurter Gestaltinstitut (GIF)  lernte ich bei verschiedenen Lehrern Zugangsweisen und Methoden kennen, um Menschen in ihrer Individualität zu stärken und mit der Essenz ihres Bewusstseins in Verbindung treten zu lassen: Joanna Macy (Deep Ecology und Buddhismus), Leonard Shaw (humanistische Therapie, Love & Forgiveness), John de Ruiter (Bewusstseinserforschung) und Paul Lowe (In Each Moment). 

Seit 2016 lebe ich mit meiner Frau Solveig Thorwart und meinen beiden Söhnen überwiegend in Italien, dem Land meines Herzens, und bewirtschafte in der Nähe von Assisi/Umbrien einen Bergbauernhof. Hier bieten Solveig und ich Retreats für Menschen an, die auf der Suche nach Rückzug und Stille sind (www.terrabuona.de). Während meiner Aufenthalte in Deutschland, wo ich mit Freude den Großteil der Fortbildungsseminare leite, lebe ich im Simonswälder Tal bei Freiburg,  wo seit 2010 im Seminarzentrum Engeldörfle, die Fortbildungsseminare stattfinden und wo wir Menschen begrüßen, die auf ihrem Weg das eigene Leben erkunden.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich!